Willkommen im ZAR GTZ Leinfelden
Öffnungszeiten: Mo - Do 7:00 – 20:00 Uhr | Fr. 7:00 – 16:00 Uhr

Manuelle Therapie in der Physiotherapie

In der Physiotherapie werden mit Hilfe der Manuellen Therapie Störungen des gesamten Bewegungsapparates (Gelenke, Muskeln und Nerven) behandelt. Für die Anwendung der Manuellen Therapie benötigen die Physiotherapeuten eine spezielle Weiterbildung, welche neben Methoden der Untersuchung auch Techniken zur Behandlung einschließt. Die Funktionsstörungen werden nicht einzeln, sondern unter einem ganzheitlichen Aspekt gesehen.

Individueller Therapieplan

Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt: Mit unserer Therapie verbessern die Patienten ihre körperliche Leistungsfähigkeit und finden ihr seelisches Gleichgewicht zurück. Unsere Fachärzte erarbeiten dafür gemeinsam mit den Patienten einen individuellen Therapieplan.

Indikationen für die manuelle Therapie

Methoden der Manuellen Therapie sind immer dann indiziert, wenn eine pathologische und klinisch relevante Bewegungseinschränkung eines Gelenkes vorliegt. Besonders folgende Erkrankungen und Verletzungen lassen sich erfahrungsgemäß günstig beeinflussen:

  • Arthrose, z.B. in Hüfte, Knie oder Wirbelsäule
  • Beschwerden im Bereich der Hand, z.B. nach Frakturen, beim Karpaltunnelsyndrom
  • Ellenbogenprobleme, z.B. der Tennisellbogen
  • Knieschmerz, z.B. nach Kreuzbandverletzungen oder Meniskusschaden
  • Fußprobleme, z.B. nach Bänderrissen oder bei Sehnenproblematiken wie Achillessehnenentzündung
    Kiefergelenksstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Nachbehandlung von Operationen, Sportverletzungen und Unfällen
  • Nacken- und Halswirbelsäulenprobleme
  • Nervenirritationen, z.B. Einschlafen der Hände, Ischias-Beschwerden
  • Rücken- und Bandscheiben-Beschwerden
  • Schmerzen im Bereich der Schulter

Kontaktieren Sie uns für ein persönliches Gespräch.

Jetzt Kontakt aufnehmen!